Rezension Enya-Windsbraut

Kurzmeinung: Tolles Debüt mit originellem Setting und fantastischer Story. Erster Teil eines Zweiteilers.


Inhalt: Enya hat eine außergewöhnliche Begabung. Sie kann mit ihren Haaren den Wind herbeirufen. Eine nicht unpraktische Fähigkeit als Kapitänin eines Schiffes. Doch trotz dieses Vorteils hat sie es nicht einfach, denn neben Vorurteilen gegenüber einem weiblichen Kapitän, scheinen einige Personen auch etwas handfestes gegen sie zu haben und wollen sie unbedingt verschwinden lassen. Was steckt dahinter? Ihr Vater hat ihr vor seinem Tod eingebläut, dass sie niemandem ihr Geheimnis erzählen darf. Aber wem kann sie dann noch vertrauen?


Stil: Birte Lämmle schreibt sehr kurzweilig und obwohl die Geschichte mit allerhand Abenteuer aufwartet, schafft sie es, dass der Inhalt nicht gehetzt wirkt. Das erreicht sie vor allem dadurch, dass es keine Perspektivwechsel gibt und man die Geschichte einzig aus Enyas Blickwinkel wahrnimmt. Besonderes Highlight sind Illustrationen zu einzelnen Kapiteln, die es dem Leser ermöglichen noch einen besseren Zugang zu der Geschichte zu erhalten. Ansonsten kommen im Verlauf der Geschichte auch eine ganze Reihe nautischer Fachbegriffe vor, die aber in einem Glossar im Anhang erläutert werden.


Aufbau: Wie bereits erwähnt gibt es keine Perspektivwechsel, was den Spannungsbogen erhöht, da man nur den beschränkten Blickwinkel der Protagonistin erhält, die zu Beginn der Geschichte keinerlei Ahnung hat in was sie eigentlich hineingeraten ist. Die Ereignisse werden in chronologischer Reihenfolge erzählt und der Einstieg gestaltet sich aufgrund der zunächst begrenzten Umwelt auf einem Schiff als recht einfach. Angenehm ist auch, dass der erste Teil des Zweiteilers nicht mit einem allzu großen Cliffhanger endet.


Meinung: Alles in Allem ein außergewöhnlich gutes Erstlingswerk. In den ersten Kapiteln wirken die Dialoge noch ein wenig hölzern, aber das gibt sich sehr schnell und letztendlich schreibt Birte Lämmle mit Enya eine sehr runde Geschichte, die besonders durch ihren Einfallsreichtum, ihre Bildgewaltigkeit und ihre außergewöhnlichen Ideen sehr spannend und abwechslungsreich ist. Leseempfehlung für alle Fantasy-Begeisterten, die auf der Suche nach einer frischen Idee sind.


5/5 Sterne


Enya erhaltet ihr kostenlos mit KindleUnlimited. Ansonsten für ein paar Euro als Ebook oder als Taschenbuch hier.

1 Ansicht