Tagebuch 14.12.2019 - 20.12.2019

Aktualisiert: März 19

Was für eine Woche!


Am Samstag und am Sonntag lag ich mit einem fiesen Migräneanfall um und konnte daher weder an meinem Kurs, noch an meinem Buch oder sonst einem meiner Projekte weiterarbeiten, obwohl ich mir für die freien Tage so viel vorgenommen hatte. Aber so kommt es häufig, zum Glück kommen Anfälle dieser Art nur etwa einmal im Jahr vor. Ich würde verrückt werden, wenn ich das regelmäßig durchmachen müsste.


gif

Pünktlich zur Arbeit am Montag war ich natürlich wieder fit. Einige von euch wissen vielleicht, dass ich mir mein Leben als Kreativschaffende aktuell mit zwei Nebenjobs finanziere, wobei der zweite eigentlich nicht notwendig wäre, aber er ist eine gute Ergänzung.


Jedenfalls kam ich dadurch natürlich am Montag auch zu nichts und Dienstag war mein Tag voll mit Hausarbeit, dem zweiten Nebenjob und der Herstellung von Weihnachtsgeschenken. Ich mache seit nunmehr 8 Jahren Pralinen und darf glaube mittlerweile auch ganz schamlos behaupten, dass ich schon ganz gut darin bin.


Aber überzeugt euch selbst, was sagt ihr?



Leider sind diese unscheinbaren Biester ganz schön Zeitaufwändig, hat mich eine ganze Woche gekostet. Dennoch bin ich jedes Jahr glücklich darüber sie verschenken zu dürfen.


Nach Dienstag habe ich mir dann jedoch geschworen mich durch absolut nichts und niemanden mehr von der Arbeit an meinen Herzprojekten abhalten zu lassen und saß den gesamten Mittwoch von halb sieben bis um zwanzig Uhr vor dem "Mach dein Leben zu einem MEISTERWERK" Kurs und vor Folge 4 von Psych-Burke, die am 25.12.2019 zum Thema Halluzinationen, erscheinen wird.


Außerdem habe ich meine Planung für 2020 abgeschlossen und bin so begeistert von meinen eigenen Zielen, dass ich seither jeden Tag lachend aus dem Bett springe und es kaum abwarten kann an die Arbeit zu gehen. Das ist ein wahnsinnig tolles Gefühl und es fühlt sich auch sehr gut an, den Kreativprozess auf diese Weise ein klein wenig zu Strukturieren, aber nur genug um ihn nicht direkt wieder zu ersticken.


Leider darf ich noch nicht zu viel verraten, aber 2020 wird L-E-G-E-N-D-Ä-R und bei euch so?


Gestern und heute war ich wieder arbeiten und heute Abend habe ich noch eine ganze Reihe an Audiodateien aufgenommen. Heißt morgen wird fröhlich geschnitten! Es muss schließlich aufgrund der Feiertage einiges vorbereitet werden. Zwei Tage werde ich zurück in die Heimat fahren und einen Tag sind wir bei den Eltern von meinem Freund eingeladen.


Wie sind eure Pläne für Weihnachten? Seit ihr bei eurer Familie oder bei eurer Wahlverwandtschaft? Habt ihr besondere Events geplant?


Schreibt es gern in die Kommentare, ich bin wie immer neugierig!


Ich liebe euch.


Bis zur nächsten Woche!


Eure Vinachia




0 Ansichten